3 Möglichkeiten eine Alarmanlage selbst zu installieren

In diesem Artikel beleuchte ich diese Frage genauer. Damit bekommen Sie ein Gefühl, wie aufwendig die Einrichtung ist.

Alarmanlage installieren

Moderne Alarmanlagen sind einfach zu installieren

Das Schöne an der heutigen Technik ist, dass es ein großes Angebot an Alarmanlagen mit Funktechnik gibt. Solche Anlagen erfordern keine Verkabelung und können selbst installiert werden.

Die Funkwellen überbrücken in normalen baulichen Verhältnissen gut 20-30 Meter, sodass man sich generell keine Sorgen machen muss, ob das Funksignal ausreicht.

Option 1: Einbruchmelder für Fenster und Türen

Falls Sie nur einzelne Fenster und Türen mit Alarm absichern wollen und keine komplette Alarmanlage kaufen wollen, sind separate Einbruchmelder für Fenster und Türen die richtige Wahl.

Hier finden Sie empfehlenswerte Melder:

Die Melder werden mit Klebestreifen oder kleinen Schrauben am Untergrund festgemacht. Achten Sie darauf, dass der Untergrund trocken und sauber ist und genügend Halt bietet. Die Sensoren müssen ausserdem nahe genug beieinander liegen (lesen Sie unseren Artikel wie man Einbruchsensoren richtig installiert).

Option 2: Funk-Alarmanlagen

Eine Funk-Alarmanlage im Set besteht aus folgenden Komponenten:

  • Basiseinheit (Alarmzentrale)
  • Bewegungsmelder (ein oder mehrere)
  • Tür- und Fensterkontakte (einer oder mehrere)
  • Fernbedienung

Wie schon erwähnt können Funk-Alarmanlagen problemlos selbst installiert werden. Das Herzstück der Alarmanlage ist die Alarm-Zentrale. Diese befestigt man mit Schrauben an einer glatten, trockenen Wand – am besten an einem unauffälligen Ort.

Bewegungsmelder sowie Fenster- und Türkontakte werden mit kleinen Schrauben oder mit Klebestreifen angebracht. Die Installationsanleitung der Alarmanlage enthält die Angaben zu den benötigten Bohrlöchern und Schrauben.

Im folgenden Video sehen Sie am Beispiel einer Olympia Alarmanlage, wie eine Funk-Alarmanlagen eingebaut wird.

Option 3: Einbau einer Draht Alarmanlage

Draht-Alarmanlagen sind sinnvoll, wenn Sie eine Alarmanlage für einen Neubau suchen oder wenn Sie Ihr Haus renovieren. Außerdem sind sie bei großen Grundstücken und Häusern die erste Wahl. Die Kabel werden in der Regel im Unterputz verlegt und müssen an die baulichen Gegebenheiten angepasst werden. Ein typisches Draht Alarmanlagen-Set ist das ABUS Terxon SX Komplettpaket, welches über Amazon erhältlich ist.

Fall 4: Einbau von Hybrid-Alarmanlagen

Hat man eine Hybrid-Alarmanlage, kann man die Melder sowohl per Funk als auch per Drahtverbindung an die Alarmzentrale koppeln.

Damit lassen sich Alarmsysteme einfacher erweitern, zum Beispiel wenn Sie bauliche Veränderungen vornehmen.

Es gelten die gleichen Punkte, die ich schon für Funk- und Draht-Alarmanlagen genannt habe.

Probleme beim Einbau der Alarmanlage?

Wenn Sie Hilfe benötigen beim Einbau Ihrer Alarmanlage haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Über die Firma Securando können Sie sich zum Alarmanlagen-Kauf beraten lassen. Securando leitet Ihren Auftrag dann an einen Installationsexperten in Ihrer Region weiter, der die Alarmanlage für Sie zeitnah und kostengünstig installiert.
  • Einbau durch einen Spezialisten (über MyHammer können Sie per Internet die Aufgabe ausschreiben)
  • Hilfe durch Internetforen wie Haustechnikdialog