Türalarme – Informationen und Angebote

Wer sein Haus gegen Einbruch schützen will, sollte verschiedene Lösungen in Betracht ziehen. Am wichtigsten ist die Sicherung von Fenstern und Türen gegen unbefugten Zutritt.

Türalarme sind eine kostengünstige Möglichkeit, um Einbrecher abzuschrecken.

Was Türalarme leisten und welche Angebote es gibt lesen Sie hier.

Türalarm – Informationen und Angebote

Ein Türalarm ist meist nur wenige Zentimeter groß. Daher kann man ihn leicht am Türrahmen bzw. an der Tür befestigen.

Beim Verlassen des Hauses wird er durch eine Taste scharfgeschaltet. Versucht nun jemand die Tür zu öffnen, löst dies ein meist 100 dB lautes Alarmsignal aus.

Varianten

Türalarme* sind sowohl im Set als auch einzeln zu kaufen. Die Türen im Erdgeschoss sind am meisten gefährdet. Darum sollte jeweils ein Alarm an der Wohnungstür, der Haustür sowie der Terrassentür angebracht werden. Üblicherweise kostet ein Türalarm 10-20 Euro.

Etwas mehr Komfort bieten Türalarme mit Fernbedienung.

Worauf man aber Wert legen sollte ist, dass der Alarm nicht von jedermann deaktiviert werden kann.

Dazu haben Türalarme entweder ein PIN-Code-Schloss oder einen Schlüssel. Ein Beispiel für einen Türalarm mit Schlüssel ist der Pentatech Türalarm*.

Aktuelle Bestseller und Angebote

Eine Übersicht von aktuellen Türalarmen finden Sie nachfolgend. Es handelt sich um Türalarme, die bei Amazon erhältlich sind.

Türalarm-Montage

Besonders schwierig ist das Anbringen des Türalarms nicht. Die meisten Türalarme können per Klebestreifen an der Tür und dem Türrahmen angeklebt werden oder durch Festschrauben. Letzteres hat den Nachteil, dass die Tür dadurch Schaden nimmt.

Passende Klebstreifen legen die Hersteller in der Regel bei. Braucht man mehr davon gibt es z.B. von der Firma 3M gute Klebstreifen.

Um einen Eindruck davon zu bekommen wie groß der Türmelder ist muss man im Internet nachschauen. Bei Amazon ist die Größe auf der Produktseite ersichtlich.

Fenstermelder Größe

Achten Sie darauf, dass Sensor und Magnetkontakt einander gegenüberliegen. Beide Teile dürfen zudem nicht zu weit voneinander entfernt sein (meist 1-1,5 cm).

Fehlalarme und Batterieverbrauch

Sofern der Türalarm richtig montiert wurde und fest sitzt muss man sich keine Sorgen wegen Fehlalarmen machen.

Man sollte aber immer mal wieder den Batteriestand kontrollieren, da ein Türalarm ohne Strom wirkungslos ist. Im Allgemeinen halten die Batterien 6-10 Monate.

Weitere interessante Inhalte zum Thema:

  • Funk-Alarmanlagen zum Selbsteinbau
    Vorstellung beliebter Funk-Alarmanlagen, welche durch einen selbst eingerichtet werden können.
  • Aktuelle Alarmanlagen-Angebote
    Wer eine Alarmanlage kaufen will sollte ab und zu auf den Alarmanlagen-Angeboten vorbeischauen. Hier werden immer wieder Markengeräte von Herstellern wie Blaupunkt, ABUS und Olympia zu günstigen Preisen angeboten.
  • Alarmanlagen-Vergleich
    Die beliebtesten Alarmanlagen zum Selbsteinbau werden hier miteinander verglichen.