Diese SIM-Karten passen für Ihre Alarmanlage

Die Mehrzahl der Alarmanlagen* nutzt eine SIM-Karte zum Absetzen des telefonischen Notrufs.

Leider sagen die Hersteller nicht, welche SIM-Karten tatsächlich passen.

Hier finden Sie Prepaid-SIM-Karten* passend für eine Alarmanlage. Zudem geben wir Tipps wie man die Karten richtig einsetzt.

SIM-Karte
SIM-Karte in verschiedenen Größen

Welchen Typ von SIM-Karten man braucht

In der Regel braucht Ihre Alarmanlage eine SIM-Karte in Normalgröße (Standard SIM) mit einer Abmessung von 1,5 x 2,5 cm. Das ist aber nicht die gleiche Größe wie für moderne Handys verwendet wird.

Smartphones nutzen heutzutage vor allem die wesentlich kleineren Nano-SIMs. Diese kann man nicht ohne weiteres für ein Alarmsystem verwenden.

Sie haben daher zwei Möglichkeiten:

  • Sie kaufen einen SIM-Adapter
  • Sie kaufen eine neue SIM-Karte

Möglichkeit 1: alte Karten mit SIM-Adapter weiterverwenden

Ein SIM-Adapter „verwandelt“ eine Micro- oder Nano SIM-Karte in eine Karte in Standard-Größe. Damit können Sie eine alte SIM-Karte weiterverwenden. Hier ein empfehlenswerter SIM-Adapter:

Wicked Chili 4 in 1 Sim Karten Adapter Set (Nano, Micro, Standard, Eject Pin) für Handy, Smartphone und Tablet (passgenau, Click-Sicherung)*
  • Praktisches SIM-Karten Adapter Set für Handy / Smartphone / Tablet - 3 Adapter und SIM-Karten-Slot Öffner (z.B. für iPhone 7 / 7 Plus / 6S / 6S Plus oder Samsung S7 / S7 Edge)

Möglichkeit 2: Neue SIM-Karte kaufen

Wenn Sie keine alte SIM-Karte rumliegen haben, muss eine neue angeschafft werden. Ob man eine Vertrags- oder eine Prepaid-Karte nimmt ist völlig egal. Neue SIM-Karten werden immer als ausstanzbare Karten verkauft, sodass man die Kartengröße selbst wählen kann.

Aktuelle Angebote

Im Folgenden haben wir einige passende SIM-Angebote für sie rausgesucht, welche von Kunden erfolgreich mit einer Alarmanlage genutzt werden.

Vodafone callYa:

  • keine Vertragsbindung
  • SIM-Karte in Normalgröße
  • mit Startguthaben
  • günstiger Tarif

Congstar:

  • keine Vertragsbindung
  • SIM-Karte in Normalgröße
  • mit Startguthaben
  • günstiger Tarif
Angebot
congstar Prepaid wie ich will [SIM, Micro-SIM und Nano-SIM] - Dein Wunschmix in bester D-Netz-Qualität inkl. 10 EUR Startguthaben. Mix dir Allnet-Minuten, SMS und MB.*
  • Aktion: 10GB Datenvolumen für 30 Tage
  • Optionen für Allnet-Minuten, SMS und MB buchbar und flexibel monatlich neu einstellbar

 

Tipps zum Einsetzen der SIM-Karte

Bei den meisten Alarmanlagen muss man hinten die Verdeckklappe abnehmen, denn die Karte wird im Inneren eingesteckt. Sehen Sie dazu in der Anleitung zu Ihrer Alarmanlage nach.

Alarmanlage mit SIM-Karte

PIN-Abfrage deaktivieren

Bevor die SIM-Karte in die Alarmanlage eingesteckt wird, muss die PIN-Abfrage deaktiviert werden. Dies ist wichtig, weil sich sonst das Alarmsystem nicht ins Mobilfunknetz einwählen kann.

Stecken Sie dafür die SIM-Karte in ein normales Handy. Gehen Sie in den Handy-Einstellungen in das Menü, wo die PIN-Abfrage ausgeschaltet wird.

Regelmäßiges Testen wichtig

Kommt es zum Einbruchsversuch muss das Alarmsystem reibungslos funktionieren.

Machen Sie einmal im Monat mit Ihrer Alarmanlage einen Test, und prüfen Sie ob die Telefonwahl funktioniert.

Hierbei wird die SIM-Karte genutzt, was bei Prepaid-Karten wichtig ist, damit das Guthaben nicht verfällt.

Auch das verfügbare Guthaben muss in regelmäßigen Abständen kontrolliert werden.

Weitere interessante Informationen zu Alarmanlagen: